Fachlexikon

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Begriff Definition
Mittelfuß

Metatarsus

Mittelfußköfpchen

Das zehenwärts gerichtete Ende des Mittelfußknochens, welches mit der Basis des Zehengrundgliedes in gelenkiger Verbindung steht.

Mittelfusspolster

Pelotten, welche auf Fußstützen oder Schuhbrandsohlen angebracht werden, teils um das gesenkte Quergewölbe zu heben, teils um die schmerzhaften Stellen unter den Mittelfußköpfchen vor Bodendruck zu schützen.

Mortonsche Krankheit

Der Patient verpürt beim Gehen durch Einklemmen eines Nervenastes zwischen zwei Mittelfußknochen, wenn sich das Quergewölbe des Fußes abflacht, einen so starken Schmerz, so dass er minutenlang keinen Schritt mehr machen kann.

Muskelkater

Schmerzhafte Verhärtung der Muskulatur als Folge von Überanstrengungen. Die Ursache ist eine Überladung des Muskelgewebes mit Stoffwechselzwischen- und -endprodukten. Eine Behandlung ist im allgemeinen nicht erforderlich, jedoch ist Bewegung als innere Selbstmassage des Muskels zu empfehlen. Bei sehr starken Schmerzen kommen Wärme und Ruhe zur Anwendung.

Muskelruptur

Muskelriss. Durch Verletzung hervorgerufene Muskelzerreißung, die im allgemeinen durch Überdehnung des gespannten Muskels oder durch stumpfe Gewalt verursacht wird.

Nappa

Besonders weiches und geschmeidiges Leder von der Haut junger Tiere

Narbenseite

Die oberste, nach außen zugekehrte Seite (Haarseite) der Haut oder des Felles eines Tieres

Naviculare

Kahn- oder Schiffbein im Fußwurzelskelett

Nervenentzündung

Erkrankung der peripheren Nerven, die mit einer Störung der motorischen oder sensiblen Leitung einhergehen kann. Sie wird durch Erkältungen, Verletzungen, Vergiftungen, Infektionskrankheiten, chronische Erkrankungen usw. hervorgerufen.

Neurologie

Die Lehre von den Nervenkrankheiten

Neuropathie

Nervenleiden

Nubukleder

Durch Chrom- oder kombinierte Gerbung hergestelltes, auf der Narbenseite geschliffenes Leder, welches eine feine, samtartige Oberfläche hat. Die Haut stammt meist vom Kalb oder Rind.

O - Bein

Verbiegung des Beines nach außen mit einem nach innen zu offenen Bogen. Die Ursache für das O - Bein kann eine Rachitis, Entzündungen, Verschleiß, Verletzungen oder auch angeboren sein.

Ödem

Krankhafte Ansammlung von wässeriger meist aus den Blutgefäßen ausgetretener Flüssigkeit in den Lymphspalten der Gewebe. Ödematöse Körperabschnitte sind verdickt, blass, oft mehr oder weniger durchscheinend, meist teigig anzufühlen und lassen längere Zeit hindurch Fingereindrücke bestehen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ihr Kontakt zu Kröger

Kröger Gesunde Schuhe
Hauptstraße 14
49757 Werlte
Tel.: 0 59 51 - 55 51
Fax: 0 59 51 - 55 52
E-Mail: info@kroeger-werlte.com

Facebook

Facebook Icon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.