Fachlexikon

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Begriff Definition
Band (Ligamentum)

Bindegewebiger Strang, der Knochen zu Gelenken verbindet. Eigenschaft: Nachgiebigkeit und Beweglichkeit. Aufgabe: bestimmte Gelenkbewegungen ermöglichen, andere verhindern

Bandagen

Schutzvorrichtungen für verletzte, schwache Körperteile, z.B. Korsetts, Knöchelsocken, Gummistrümpfe. Fuß- und Beinbandagen dienen auch dazu, Störungen in den Funktionen der Venen und Blutgefäßen zu beheben

Bänderriss

Riss eines Bandes als Folge einer Überbeanspruchung, meist durch Gewalteinwirkung, z.B. beim Umknicken des Fusses

Bänderzerrung

Gewaltsame Dehnung eines Bandes über seine normale Belastbarkeit hinaus, ohne dass ein Bänderriss eintritt

Beingeschwür

Ein meist oberhalb des Innenknöchels des Unterschenkels sitzendes, schmieriges, außerordentlich schlecht heilendes Geschwür. Ursache: örtliche Durchblutungsstörungen als Folge von Krampfadern

Bequem-Schuhe

Schuhe mit federleichter Sohle und Auftrittsdämpfung, anatomisch ausgearbeitetes Fußbett und Laufsohle, Klimakanäle für Luft zum Atmen etc.

Bettung

Einarbeitung einer Fußsohlenplastik in die Auftrittsfläche.

Beugung

Bewegung welche die Beugemuskeln herbeiführen. Senkung der Fussspitze

Biologie

Lehre vom Leben, zu der als Untergruppen die Menschenkunde (Anthropologie), die Tierkunde (Zoologie) Und die Pflanzenkunde (Botanik) gehören

Blankleder

Pflanzlich gegerbtes Rindleder von besonderer Geschmeidigkeit und Zähigkeit

Calcaneus

Fersenbein; eines der sieben Knochen des Rückfußes (Fuß lässt sich in Vor- Mittel-und Rückfuß einteilen

Calcaneussporn

Fersensporn; eine nach vorn gerichtete Knochenzacke am unteren Teil des Fersenbeins, meist an der Ansatzstelle der kurzen Fußmuskulatur

Chopartsches Gelenk

Sattelgelenk; Gelenk zwischen der ersten und zweiten Reihe der Fußwurzelknochen, nämlich zwischen Fersen- und Sprungbein einerseits und Würfel- und Kahnbein andererseits

Chromleder

Kräftiges, widerstandsfähiges Leder, welches von den Häuten des Rindes oder Pferdes gewonnen wird. Die Bezeichnung kommt von den bei der Gerbung verwendeten Chromgerbstoffen

Clavus

Hühnerauge; Hornhautzellenvermehrung, die sich Zapfenartig in tiefe Hautschichten erstrecken kann. Ursache: Druckwirkung von aussen auf die Haut durch unpassendes Schuhwerk oder statische Veränderungen am Fußskelett. Bekämpfung: Maßfussstützen oder Druckschutzmittel

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ihr Kontakt zu Kröger

Kröger Gesunde Schuhe
Hauptstraße 14
49757 Werlte
Tel.: 0 59 51 - 55 51
Fax: 0 59 51 - 55 52
E-Mail: info@kroeger-werlte.com

Facebook

Facebook Icon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.